Veredlung

Gerne können wir Ihnen folgende Oberflächen anbieten:

Von Einzelstück bis Massenware, von der Schraube bis zur Karosserie – wir machen's möglich!

 

Verchromen

  • anlaufbeständig
  • verschleissfest
  • die Chromschicht wird erst nach dem vernickeln aufgebracht und ist nur sehr dünn
  • mit der darunter liegenden Nickelschicht wird der Glanzgrad bestimmt (glanz Nickel/ matt Nickel) darum wird auch von Nickel-Chrom gesprochen.
 

Nickel

  • glänzender Schichtaufbau, je nach der Beschaffenheit des Grundmaterials ob geschliffen, poliert oder roh
  • braunstichiges Aussehen, kann anlaufen ist jedoch wieder aufpolierbar
  • guter Korrosionsschutz bei genügender Schichtdicke
  • Schichtdicke 5-35 Mikrometer
  • Basisschicht für weitere Beschichtungen wie verchromen, vergolden, versilbern
  • Im Gegensatz zum Chrom ist Nickel überlackierbar. Bestehende, noch gut erhaltene verchromte Teile können durch entfernen der Chromschicht lackierbar gemacht werden, ohne dass der Nickel entfernt werden muss
 

Kupfer

  • rotglänzendes weiches Schwermetall
  • Basis vieler Korrosionsschutzsysteme, wie bei der Grundbeschichtung vor dem Nickel-Chrom
  • gute elektrische Leitfähigkeit
 

Zink

  • Technischer Korrosionsschutz
  • Passiviert oder Chromatiert
  • Schichtdicke 8 bis 15 Mikrometer
  • Möglichkeiten: Gelb–, Blau–, Schwarz–, Olivverzinkt
  • Großteile möglich (z.B. komplette Karosserie)

Zusätzlich bieten wir Ihnen an:

  • Vergolden
  • Versilbern
  • Verzinnen
  • Vermessingen
  • Edelstahl polieren/beizen
  • Entrosten
  • Sandstrahlen
  • Lackieren
  • Hartchrom
  • Schwarzchrom
  • Chemisch entlacken
  • Eloxieren
  • Glanzeloxieren
  • Galvanoformung